Veröffentlicht am 4 Juli, 2018 — in ,

Themenwoche: Ernährung

Ernährung bei Krebs

Ernährt man sich gesund, verringert sich das Risiko für Krebserkrankungen.

Auch bei einer bereits bestehenden Krebserkrankung unterstützt die richtige Ernährung den Therapieverlauf. Bei gesunder Ernährung verbessern sich der Stoffwechsel, Entzündungsprozesse und auch der Hormonhaushalt. Sie steigert das körperliche, seelische und soziale Wohlbefinden. Und trägt somit wesentlich zur Lebensqualität bei.

Weil man zudem mit der Ernährung selbst aktiv für sich und seinen Körper werden kann, wird häufig gefragt, ob eine bestimmte Ernährung besonders förderlich bei Krebs sei.

Es gibt viele Studien zum Thema Ernährung. Die Ergebnisse sind häufig unterschiedlich. Was jedoch sicher ist, dass es keine bestimme Diät gegen Krebserkrankungen gibt. Wenn auf bestimme Lebensmittel dauerhaft verzichtet wird, verschlechtert sich dadurch die Behandlung. Zudem steigt die Gefahr von Nährstoffmangel und von Abmagerung.

Auf der anderen Seite kann eine ausgewogene und allgemein gesunde Ernährung das Risiko für Krebs verringern und eine Krebsbehandlung positiv unterstützen.

Für eine vollwertige Ernährung und Lebensweise hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. zehn einfache Regeln formuliert:

https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/vollwertige-ernaehrung/10-regeln-der-dge/

 

Notice: compact(): Undefined variable: limits in /customers/5/e/3/resolut-thueringen.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853 Notice: compact(): Undefined variable: groupby in /customers/5/e/3/resolut-thueringen.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.