Veröffentlicht am 20 Juni, 2018 — in ,

Themenwoche: Medizin

“Krankheitsfall Krebs”

Interessante Fakten und Zahlen über Krebs in Deutschland:

  • Zwischen 2002 und 2012 ist die Anzahl an neu entdeckten Krebserkrankungen gestiegen. Woran das liegt? Im Durchschnitt werden die Menschen immer älter und erkranken dadurch häufiger an Krebs.
  • 2012 wurden 478.000 neue Krebsfälle festgestellt.
  • Statistisch gesehen erkrankt in etwa jede zweite Person im Laufe ihres Lebens an Krebs (43% der Frauen und 51% der Männer).
  • Frauen und Männer sind in etwa gleich häufig betroffen.
  • Frauen erkranken meist früher an Krebs, Männer dagegen etwas später.
  • Die häufigste Krebserkrankung bei Frauen ist Brustkrebs. Bei Männern tritt am häufigsten Prostatakrebs auf. Darm- und Lungenkrebs sind die zweit- bzw. dritthäufigsten Krebserkrankungen.

Diese vier Krebsarten betreffen mehr als die Hälfte aller Krankheitsfälle durch Krebs.

RKI – Krebs in Deutschland; https://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Publikationen/Krebs_in_Deutschland/krebs_in_deutschland_node.html

Notice: compact(): Undefined variable: limits in /customers/5/e/3/resolut-thueringen.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853 Notice: compact(): Undefined variable: groupby in /customers/5/e/3/resolut-thueringen.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853 Notice: compact(): Undefined variable: limits in /customers/5/e/3/resolut-thueringen.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853 Notice: compact(): Undefined variable: groupby in /customers/5/e/3/resolut-thueringen.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853

1 Kommentar

  • Notice: Undefined offset: 180 in /customers/5/e/3/resolut-thueringen.de/httpd.www/wp-content/themes/resolut/functions.php on line 312
    20. Juni 2018 um 20:03 Uhr
    Martha F. schrieb:

    „Ärzte sollten unbedingt nachhaken, ob der Patient die Informationen zu seiner Krebsbehandlung tatsächlich verstanden hat. Häufig hat man als Patient nach der Diagnose wie eine Wand vorm Kopf und es fällt schwer Informationen aufzunehmen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.